Zehn Gründe für einen Naturpark Fünfseenland

 

Waldwanderer

Wälder und Seen machen rund die Hälfte der Fläche des Fünfseenlandes aus. (Foto: S.Kistler)

  1. Ein Naturpark stärkt die regionale Identität und die Verbundenheit der Bewohner mit ihrer Heimat. Das Prädikat  “Naturpark” ist als Auszeichnung und als Qualitätsmerkmal zu verstehen, das der Hebung des Images als “Vorbild-Landschaft” in der Öffentlichkeit und der Steigerung der Wertschätzung bei seiner  Bevölkerung dient, das sie zu einem pfleglichen und verantwortungsvollen Umgang mit dem Reichtum ihrer Heimat ermutigen soll.
     
  2. Ein Naturpark hilft bei Pflege und Erhaltung der kulturellen Tradition. Im Fünfseenland gibt es dazu zahlreiche vorbildliche Ansätze.
     
  3. Ein Naturpark fördert das Umweltbewußtsein durch Umweltbildung, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.
     
  4. Ein Naturpark sichert einen ökologisch und sozial verträglichen Tourismus im Einklang mit den Interessen Bevölkerung. Der Naturpark Fünfseenland soll nicht noch  mehr Tagesausflügler anziehen, sondern einen nachhaltigen, naturbezogenen Tourismus fördern.
     
  5. Ein Naturpark schafft Einrichtungen zur Erholungsnutzung und Besucherlenkung. Besucherlenkung sorgt für den Schutz empfindlicher Bereiche (z.B.  Brutplätze seltener Vögel, landwirtschaftliche Nutzflächen).
     
  6. Ein Naturpark fördert die naturschonend und nachhaltig arbeitende Landwirtschaft, die für die Landschaftspflege unentbehrlich ist.
     
  7. Ein Naturpark hilft regionalen Erzeugern bei der Vermarktung ihrer Produkte, z.B. durch ein regionales Markenzeichen.
     
  8. Ein Naturpark hilft beim Entwickeln umweltverträglicher Verkehrskonzepte.
     
  9. Ein Naturpark wirkt mit an Planungen, die das Naturparkgebiet betreffen und unterstützt die Zusammenarbeit von Kommunen, Behörden und Organisationen.
     
  10. Ein Naturpark schafft und sichert Arbeitsplätze! Lebensqualität und Attraktivität des Fünfseenlandes sind “weiche” Standortfaktoren für Gewerbe und Arbeitgeber!
     

Was ein Naturpark Fünfseenland für die Wirtschaft bedeutet, lesen Sie hier... 

Über Land- und Forstwirtschaft im Naturpark Fünfseenland lesen Sie hier ...

 

Was ist ein Naturpark nicht?

Ein Naturpark ist kein “Naturschutzpark” und erst recht kein Nationalpark!

Ein Naturpark erläßt keine neuen, zusätzlichen Beschränkungen über die geltenden Natur- und Landschaftschutzverordnungen hinaus!

Die ordnungsgemäße Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei sowie die Entwicklung der Gemeinden unterliegen keinen weiteren Einschränkungen.




Titelbild: Starnberg mit Pfarrkirche St. Josef und Schloss (Foto: W. Follner)